KSRI |  Karlsruhe Service Research Institute

ReAL PrimES - Forschungsstelle für logistische und analytische Fragestellungen zur hausärztlichen und notfallmedizinischen Versorgung

  • Ansprechpartner:

    Melanie Reuter-Oppermann

  • Projektgruppe:

    Health Care Lab 

  • Förderung:

    Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF

  • Partner:

    Department of Engineering Science, University of Auckland, New Zealand

  • Starttermin:

    01.08.2017 

  • Endtermin:

    31.07.2019

Inhalt und Ziele

Ziel dieses Projektes ist die Einrichtung eines gemeinsamen Forschungsstelle an der University of Auckland (UoA), das eine langfristige Forschungspräsenz des KSRI und eine Zusammenarbeit mit der UoA zu Gesundheitsthemen ermöglicht. Im Mittelpunkt stehen logistische und analytische Fragestellungen sowie die Anwendung mathematischer Modelle und Methoden zur Beantwortung dieser Fragen. Gerade im Bereich der Health-Care-Logistik wird Forschung oft nur auf regionaler Ebene betrieben. Einer der Hauptgründe dafür sind die rechtlichen und organisatorischen Umstände, die die Umsetzung der Projekte teils stark einschränken. Ohne Kooperation mit Partnern in den entprechenden Ländern sind diese Umstände nur sehr schwer herauszufinden und zu verstehen, weshalb eine Kooperation mit der UoA im Rahmen dieses Projekts geschlossen wurde.

Während des zweijährigen Projekts werden Forscher aus beiden Gruppen gemeinsam Forschungsfragen aus den beiden Themenbereichen "Rettungsdienstplanung" und "Hausarztlogistik" bearbeiten.

An beiden Universitäten sind mehrere Workshops zu beiden Themen geplant.

Auftakttreffen

Erstes kick-off Treffen im Rahmen des ORAHS (EURO Working Group on Operational Research Applied to Health Services)