KSRI@KIT
Exist-Potentiale

KIT erhält die EXIST-Potentiale-Förderung

  • Datum: 04.12.2019
  • Das KIT hat gestern vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und dem Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH, die Exist-Potentiale-Förderung in Höhe von 2,2 Mio. € erhalten, um die internationale Zusammenarbeit mit Partnern und Startups zu stärken. Der Fokus liegt auf Deep-Tech-Start-ups: Start-ups mit einem starken Technologiefokus in den Bereichen Energie, Mobilität und Digitalisierung, den signifikanten globalen sozialen Herausforderungen und gleichzeitig profilschärfenden Themen des KIT. Der Antrag für dieses Stipendium wurde mit dem Beitrag von KSRI gestellt, da die oben genannten Schwerpunkte die Kernkompetenzen von KSRI beschreiben. Somit ist das Stipendium ein großer Erfolg für das Team und unser Innovationsnetzwerk. Unser Ziel ist es, das KIT zu einer weltweit sichtbaren Anlaufstelle und zu einem international attraktiven Knotenpunkt für alle Talente, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, sowie für Industriepartner und Investoren zu machen. Wir als KSRI sind stolz und glücklich, Teil dieser Initiative als kompetenter Partner und Drehscheibe für Digital zu sein!