Modell zur Verauktionierung von Technikerkapazität in der industriellen Instandhaltung

Hintergrund

Im Rahmen des öffentlich geförderten Forschungsprojekts STEP (Smarte Techniker-Einsatzplanung, www.projekt-step.de) befassen wir uns mit der Fragestellung, wie Potentiale von Industrie 4.0 und Predictive Maintenance in der Planung und Durchführung industrieller Instandhaltung besser berücksichtigt werden können. Zudem untersuchen wir die Anwendung neuer, kollaborativer Geschäftsmodelle. Das Projekt wird gemeinsam mit namhaften Firmen des deutschen Mittelstands durchgeführt.

In der Abschlussarbeit soll untersucht werden, inwieweit Auktionen als Bepreisungs- und Prioritisierungsmittel für Technikerkapazitäten für verschiedene Kundengruppen genutzt werden können. In einem ersten Schritt soll hierfür ein mathematisches Modell erarbeitet werden, welches in einem zweiten Schritt in einer Simulationsstudie evaluiert wird.