Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Suprime: Intelligent Management and Usage of Services and Processes

Suprime: Intelligent Management and Usage of Services and Processes
Typ: Seminar / Praktikum (S/P) Links:
Semester: SS 2010
Dozent: Sebastian Speiser
Dr. Sudhir Agarwal
Prof.Dr. Rudi Studer
Martin Junghans
Carolin Michels
Julia Hoxha
SWS: 3
LVNr.: 25814
Vortragssprachedeutsch
LiteraturhinweiseSudhir Agarwal; Semi-Automatic Acquisition of Semantic Descriptions of Web Sites
In Proceedings of The Third International Conference on Advances in Semantic Processing. IEEE, Sliema, Malta, October 2009.

Sudhir Agarwal; A Goal Specification Language for Automated Discovery and Composition of Web Services
In Proceedings of The International Conference on Web Intelligence (WI `07), pp. 528-534. Silicon Valley, California, USA, November 2007

Sudhir Agarwal, Steffen Lamparter, Rudi Studer
Making Web services tradable - A policy-based approach for specifying preferences on Web service properties
Web Semantics: Science, Services and Agents on the World Wide Web 7 (1): 11-20. January 2009. 

Shirin Sohrabi and Sheila A. McIlraith; Optimizing Web Service Composition While Enforcing Regulations
In Proceeding of The International Semantic Web Conference (ISWC 2009), Washington, USA, Nov 2009
Kommentar

Besonders in den letzten Jahren ist die Zahl der angebotenen Dienste und deren Nutzung drastisch gestiegen. Menschen nutzen diese Dienste, um einerseits Effizienz und Effektivität zu erreichen, und andererseits sich auf ihre eigene Kompetenz besser fokussieren zu können. Mit großer und wachsender Zahl von angebotenen Diensten ist es jedoch nicht leicht passende Dienste zu finden. Oft bedarf es sogar, dass die Kombination von einigen Diensten besser geeignet ist als ein einzelner Dienst. Semantische Beschreibungen von Diensten versprechen einen Ausweg, indem sie die Entwicklung von automatischen Verfahren für Dienstesuche und Dienstekomposition ermöglichen. In der Praxis können solche Verfahren jedoch nur dann einen Mehrwert bringen, wenn es eine große Zahl von semantischen Dienstbeschreibungen vorhanden ist. 

Das Seminarpraktikum Suprime (Intelligent Management and Usage of Services and Processes) bietet mehrere Themen in den Gebieten Erschließung von Dienstbeschreibungen, Dienstesuche und Dienstekomposition an. Hierzu gehören insbesondere folgende Themengebiete:

  • Unterstützung von Dienstekompositionen durch Ontologien
  • Unterstützung von natürlich-sprachlichen Anfragen für Dienstekompositionen
  • Semantische Dienstbeschreibungen und das Zusammenspiel von Discovery, Ranking und Komposition
  • Perfomante Suche nach semantisch beschriebenen Diensten
  • Ausführung von alltäglichen Web Prozessen mit dem Suprime-Framework
  • Akquisition der semantischen Prozessbeschreibungen von Webseiten
  • Identifizierung der Semantik von Input und Output der Diensten und ihrer Mapping-Funktion
  • Transformationen zwischen verschiedenen Prozessmodellen

Genauere Angaben zu den Themen werden bei der Vorbesprechung am 15.04.2010 um 9:45 Uhr in Raum 253 (Geb. 11.40) gegeben. Bitte melden Sie sich bis zum 08.04.2010 bei Carolin Michels (michels@kit.edu) unter Angabe von mindestens einem Themengebiet, das Sie interessiert.