Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Semantic Web Technologies I

Semantic Web Technologies I
Typ: Vorlesung (V) Links:
Lehrstuhl: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Karlsruhe Service Research Institute
Semester: WS 10/11
Zeit: 20.10.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof


27.10.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

03.11.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

10.11.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

17.11.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

24.11.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

01.12.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

08.12.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

15.12.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

22.12.2010
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

12.01.2011
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

19.01.2011
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

26.01.2011
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

02.02.2011
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof

09.02.2011
11:30 - 13:00 wöchentlich
11.40 Raum 231 Kollegiengebäude am Ehrenhof


Dozent: Dr. Sebastian Rudolph
Dr. Andreas Harth
SWS: 2
LVNr.: 25748
Vortragssprachedeutsch
Literaturhinweise.  Pascal Hitzler, Markus Krötzsch, Sebastian Rudolph, York Sure. Semantic Web - Grundlagen. Springer 2008. (ISBN 978-3-540-33993-9)
.  Pascal Hitzler, Markus Krötzsch, Sebastian Rudolph. Foundations of Semantic Web Technologies. CRC Press 2009. (ISBN 978-1-4200-9050-5)
Kommentar'Semantic Web' bezeichnet eine Erweiterung des World Wide Web durch Metadaten und Anwendungen mit dem Ziel, die Bedeutung (Semantik) von Daten im Web für intelligente Systeme z.B. im E-Commerce und in Internetportalen nutzbar zu machen. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Repräsentation und Verarbeitung
von Wissen in Form von Ontologien.
In dieser Vorlesung werden die Grundlagen der Wissensrepäsentation und verarbeitung für die entsprechenden Technologien vermittelt sowie An-wendungsbeispiele vorgestellt. Folgende Themenbereiche werden abgedeckt:

.  RDF (Resource Description Framework) und RDF Schema zur Darstellung von Metadaten und einfachen Ontologien
.  Die Web Ontology Language (OWL) und ihre aktuelle Erweiterung OWL 2
.  Die SPARQL-Anfragesprache für RDF, konjunktive Anfragen für OWL
.  Regelsprachen für das Semantic Web
.  Aspekte des Ontology Engineering
.  Praktische Anwendungen