Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Cloud Computing

Cloud Computing
Typ: Vorlesung (V)
Lehrstuhl: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Karlsruhe Service Research Institute
Semester: WS 10/11
Zeit: 19.10.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV


26.10.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

02.11.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

09.11.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

16.11.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

23.11.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

30.11.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

07.12.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

14.12.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

21.12.2010
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

11.01.2011
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

18.01.2011
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

25.01.2011
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

01.02.2011
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV

08.02.2011
14:00 - 15:30 wöchentlich
20.14 Raum 103.2 Kollegium am Schloss - Bau IV


Dozent: Prof.Dr.Ing. Stefan Tai
Dr. Marcel Kunze
SWS: 2
LVNr.: 25776
Bemerkungen

Die Vorlesung wird in Kooperation der Lehr- und Forschungsgruppen von Prof. Tai (KIT und FZI) und Dr. Kunze (KIT-SCC) angeboten.

Vortragssprachedeutsch
Beschreibung

Cloud Computing erlaubt die Bereitstellung und Nutzung von IT-Infrastruktur, von Plattformen und von Anwendungen aller Art als elektronisch verfügbare Dienste, die von verschiedenen Anbietern im Internet erbracht werden. Cloud-Ressourcen werden in der Regel virtualisiert: Der Cloud-Nutzer hat dadurch stets eine wunschgemäße, beliebige Sicht auf Ressourcen. Cloud-Angebote sind darüber hinaus dynamisch skalierbar: ein zusätzlicher oder geringerer Ressourcen-Bedarf kann schnell und ohne großen Aufwand automatisch geregelt werden. Cloud Computing folgt den Ideen des Utility Computing, dh. es wird immer die aktuell verbrauchte Menge an Ressourcen zur Verfügung gestellt und abgerechnet. Dadurch ist eine wirtschaftliche Bedeutung entstanden; signifikante Kostenersparnisse  sowie neue Geschäftsmodelle  werden mit dem Cloud Computing verbunden.

Die Vorlesung vermittelt zunächst Grundlagen des Cloud Computing: Hier wird die Rolle von Basistechnologien wie Virtualisierung und Web Services vorgestellt. Anschließend wird die Cloud Architektur mit ihren Service-Bausteinen eingeführt. Die Modellierung und Verwaltung von Cloud-Diensten, sowie verschiedene Programmiermodelle werden diskutiert, und einige aktuelle Entwicklungen wie z.B. Hadoop oder Eucalyptus werden aufgegriffen. Auch werden ökonomische Aspekte im Hinblick auf Geschäfts- und Kostenmodelle behandelt.

ZielgruppeInformatik, Wirtschaftsinformatik, Informationswirtschaft