Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Linked Service Anwendungen im Web

Linked Service Anwendungen im Web
Typ: Seminar / Praktikum (S/P)
Lehrstuhl: Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Karlsruhe Service Research Institute
Semester: WS 11/12
Dozent: Prof.Dr. Rudi Studer
Sebastian Speiser
Dr. Andreas Harth
Steffen Stadtmüller
SWS: 3
LVNr.: 2512303
Bemerkungen Die genauen Termine und Informationen zur Anmeldung werden auf der Veranstaltungsseite im Studierendenportal bekannt gegeben.
Vortragsspracheunbekannt
Kommentar Linked Services vereinen die Prinzipien und Technologien von Linked Data und Diensten basierend auf dem REST Paradigma. Diensten, welche Daten über eine Linked Data Schnittstelle bereitstellen, wird das Linked Data Web mit zusätzlichen Daten angereichert. Zur semantischen Beschreibung von Services nutzen Linked Services SPARQL Graph Pattern und bauen auf dem Erfolg von Linked Open Data auf, der Keimzelle des Semantic Web..

In diesem Seminarpraktikum werden die Studenten Linked Services entwerfen, basierend auf eigenen Datensätzen oder bestehenden Web APIs, und darauf aufbauende Anwendungen entwickeln. Fuer die Anwendungen dürfen auch bestehende Linked Services eingesetzt werden. Es können bestehende Anwendungen (z.B. Mediaplayer, Adressbücher, Mailclients) erweitert werden als auch völlig neue Anwendungen erstellt werden. Anwendungen dürfen Programme für Desktops oder Mobilgeräte, Plugins für bestehende Anwendungen, oder Widgets sein, welche auf Linked Services aufbauen. Das Seminarpraktikum umfasst dabei konzeptionelle Erarbeitung von Ideen, den Entwurf von Linked Services sowie die prototypische Umsetzung einer Anwendung als Referenzimplementierung in einer kleinen Gruppe.

Grundkenntnisse in RDF und SPARQL sind hilfreich, können aber während des Seminarpraktikums erworben werden. Es wird erwartet, dass jede Gruppe ihre Arbeit in einer Abschlusssitzung demonstriert. Während eines ersten Treffens werden die Grundlagen von Linked Services erklärt und mögliche Projekte besprochen. Eigene Ideen und Projektvorschläge sind sehr willkommen. Alle Termine des Seminarpraktikums finden als Blockseminar statt.