Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand/in oder Post-Doktorand/in)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand/in oder Post-Doktorand/in)
Job Advertisement: Links:
Job:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Contact Person:

Prof. Dr. Stefan Nickel

Am Health Care Lab unter der Leitung von Dr. Melanie Reuter-Oppermann und Prof. Stefan Nickel ist am Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand/in oder Post-Doktorand/in) im Rahmen eines Forschungsprojekts zum Thema „Layoutplanung und Logistik im Krankenhaus“ zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, die Vergütung erfolgt gemäß TV-L je nach Qualifikation. Bei Anstellung als Doktorand/in ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben. Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt angetreten werden.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium in Mathematik, Informatik oder einem verwandten Studiengang mit dem Schwerpunkt Operations Research oder Optimierungstheorie. Bewerber sollten fundierte Kenntnisse in und ausgeprägtes Interesse an den Bereichen Diskrete Optimierung und Mathematische Programmierung besitzen. Erfahrungen im Gesundheitswesen und gute Programmierkenntnisse sind von Vorteil.

Innerhalb des Health Care Labs finden am KSRI interdisziplinäre Forschung- und Projektarbeiten zu Themen des Gesundheitswesens statt, zum Beispiel zu Nutzer-Assistenz-Systemen für die Unterstützung von Disponenten im Rettungsdienst und zur Online-Terminplanung für Hausärzte. Die Einbindung in ein laufendes Projekt mit der University of Auckland, Neuseeland, das sich neben der Krankenhauslogistik vor allem mit der Rettungsdienst- und Hausarztplanung beschäftigt, ist möglich.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte – bevorzugt in elektronischer Form – an Prof. Stefan Nickel (stefan.nickel@kit.edu, Karlsruhe Service Research Institute, Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe). Die Bewerbung sollte Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Abschlussarbeit und ggfs. Dissertation beinhalten.

Für fachliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Dr. Melanie Reuter-Oppermann (melanie.reuter@kit.edu, 0721 608 45033). Weitere Informationen zum Institut finden Sie unter ksri.kit.edu.

Das KIT legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.