Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Cocktail

Cocktail
Ansprechpartner:

Dr. Samuel Kounev

Links:
Förderung:

Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF

Starttermin:

2009

Endtermin:

2012

 

Schlagwörter: Mash-Ups, Business Enabling, CRM-Dienste

 

Inhalte und Ziele

 

Die Projektidee COCKTAIL schlägt eine Plattform vor, die es ermöglicht, Funktionalitäten in unterschiedlichen Granularitäten, d.h. als Dienste, Mash-Ups oder Applikationen, in einer einheitlichen Form bereitzustellen und zu höherwertigen Diensten komb

inierbar sowie gestuft gewerblich nutzbar zu machen.

Wissenschaftliche wie praxisorientierte Kernthemen COCKTAILs sind Referenzkonzepte und Lösungen zur automatisierten Bestimmung von Qualität / Performanz / Verfügbarkeit und Kompositionalität von Diensten / Mash-Ups sowie „Business Enabling“. Unter Letzterem ist eine Plattformgestaltung zu verstehen, die hochflexible Geschäftsmodelle ermöglicht und alle dafür notwendigen Funktionalitäten (von Nutzungsprotokollierung bis Abrechnung) zur Verfügung stellt.

Erwartetes Ergebnis von COCKTAIL sind generische Konzepte in den genannten Bereichen sowie deren Umsetzung und technisch-wirtschaftliche Evaluierung in einer real gehosteten Plattform. Exemplarisch in das Projekt eingebrachte Funktionalitäten werden sein: CRM-Dienste, Groupware, Location Based Services und Adressdienste.