Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Ereignisdiskrete Simulation in Produktion und Logistik

Ereignisdiskrete Simulation in Produktion und Logistik
Typ: Vorlesung (V)
Semester: SS 2017
Zeit: 26.04.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)


26.04.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

03.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

03.05.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

10.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

10.05.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

17.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

17.05.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

24.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

24.05.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

31.05.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

31.05.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

07.06.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

07.06.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

14.06.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

14.06.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

21.06.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

21.06.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

28.06.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

28.06.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

05.07.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

05.07.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

12.07.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

12.07.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

19.07.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

19.07.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

26.07.2017
11:30 - 13:00 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)

26.07.2017
14:00 - 15:30 wöchentlich
05.20 1C-03 05.20 Kaiserstraße 89-93 (Allianz-Gebäude)


Dozent: Dr. Sven Spieckermann
SWS: 3
LVNr.: 2550488
Lehrinhalt

Simulation von Produktions- und Logistiksystemen ist ein Querschnittsthema. Es verbindet Fachkenntnisse aus der Produktionswirtschaft und dem Operations Research mit Kenntnissen aus dem Bereich Mathematik/Statistik sowie aus der Informatik und dem Software Engineering. Nach erfolgreicher Belegung der Vorlesung kennen die Studierenden die statistischen Grundlagen der diskreten Simulation, sie können entsprechende Software einordnen und anwenden, kennen die Bezüge zwischen Simulation und Optimierung sowie eine Reihe von Anwendungsbeispielen. Sie wissen ferner, wie eine Simulationsstudie zu strukturieren und worauf im Projektablauf zu achten ist.

Anmerkung

Kenntnisse des Operations Research, wie sie zum Beispiel im ModulEinführung in das Operations Researchvermittelt werden, werden vorausgesetzt.

Neben Kenntnissen des Operations Research sollten die Studierenden mit folgenden Themengebieten vertraut sein:

  • Einführung in Statistik
  • Grundlagen der Programmierung (Algorithmen und Datenstrukturen)
  • Grundkenntnisse Produktion und Logistik
Arbeitsbelastung

Gesamtaufwand bei 4,5 Leistungspunkten: ca. 135.0 Stunden

Präsenzzeit: 30 Stunden

Vor – und Nachbereitung der LV: 45.0 Stunden

Prüfung und Prüfungsvorbereitung: 60.0 Stunden

Ziel

Der/die Studierende

  • kennt die Grundlagen ereignisdiskreter Simulationsmodelle,
  • besitzt die Fähigkeiten zum rechnergestützten Umgang mit Simulationssystemen,
  • strukturiert und implementiert Simulationsstudien gemäß spezifischer Vorgehensmodelle,
  • hat ein vertieftes Verständnis für logistische Sachverhalte und erkennt die Bedeutung statistischer Verfahren und Methoden bei der Modellierung und Auswertung in Simulationsmodellen,
  • erklärt die Kopplung von Simulation mit meta-heuristischen Lösungsverfahren und ist in der Lage Simulationsprogramme zu charakterisieren.