Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Forschungsgruppe Digital Service Innovation
Portrait von Prof. Dr. Satzger

Kollegiengebäude am Kronenplatz (Geb. 05.20)

Kaiserstr. 89
D-76133 Karlsruhe

 

Sekretariat

Tel.: +49 721 608-45758
Fax: +49 721 608-45655

Öffnungszeiten tägl. 8:00 - 13:00 Uhr 

 

Anfahrtsbeschreibung & Lageplan

 

Digital Service Innovation (DSI)

 

Leitung:

Prof. Dr. Gerhard Satzger


Sekretariat:

Helga Neher,

Maria-Theresia Simon


Unsere Überzeugung: Wir sind uns bewusst, dass die Digitalisierung die Art und Weise, wie Wert für Unternehmen und Individuen geschaffen wird, tiefgreifend verändert. Information und Kommunikation bilden die Basis für Servicesysteme, innerhalb derer mehrere Partner kooperieren, um gemeinsam Wert zu schaffen. Dies bedeutet, dass Innovation nicht mehr für einzelne Unternehmen betrachtet werden kann, sondern Kunden, Partner oder ganze Wertschöpfungsnetzwerke einbezogen werden müssen.

Unser Fokus: Wir sind fasziniert von Konzepten, Methoden und Werkzeugen, um neuartige Dienstleistungsangebote und ganze Geschäftsmodelle zu konzipieren – und machen dies zum Kern unserer Forschungsaktivitäten. Gleichzeitig setzen wir innerhalb des KSRI ein integriertes Lehr- und Ausbildungskonzept um, das zukünftige Führungskräfte auf eine digitale und dienstleistungsorientierte Welt vorbereitet. Basierend auf einem tiefen Verständnis von Servicesystemen eignen sich Studenten wirtschaftliche, technische, soziale und rechtliche Kompetenzen an, die notwendig sind, um erfolgreich IT-basierte Dienstleistungen zu entwickeln. Unsere Veranstaltungen finden üblicherweise in englischer Sprache statt.

Unsere Expertise: Wir sind darauf spezialisiert, nutzerzentrierte und IT-basierte Servicekonzepte zu entwerfen und in der Praxis zu erproben – und dabei technologische und wirtschaftliche Betrachtungen eng miteinander zu verknüpfen. Unsere aktuellen Forschungsinteressen konzentrieren sich auf:

  • Service Innovation: wir streben danach, die Innnovationsfähigkeit von Service Providern und Konsumenten, z.B. durch Ansätze wie Service Design Thinking, Crowdfunding, Entscheidungsdesign (Nudging) und Entscheidungsunterstützung (Decision Support Systems) zu verbessern (Ansprechpartner: Niels Feldmann).
  • Service Analytics: wir nutzen Daten, um effektive neue Leistungsangebote in Servicesystemen zu entwickeln, z.B. durch Smart Services, die das Internet of Things (IoT) nutzen, Customer Intimacy Analytics, Service Level Engineering, Customer Contribution Measurement, oder Outcome-Based Contracts (Ansprechpartner: Niklas Kühl).
  • Technology Driven Transformation:  wir entwickeln neue dienstleistungsbasierte Geschäftsmodelle, z.B. für Industrial Services, Data-driven Business Models, oder E-Mobility Service Ecosysteme (Ansprechpartner: Ronny Schüritz).

Unser Team: Wir vernetzen Wirtschaft und akademische Forschung: Forscher von IBM (als Industriepartner des KSRI) und der Universität arbeiten "on campus" eng zusammen. Der Großteil unserer Mitarbeiter arbeitet in Projekten mit Industriebeteiligung; Studierende werden früh in unsere Forschungsteams und -projekte eingebunden.